Rauhnächte & kleine Rituale

Beinahe zu spät, aber nur beinahe – da heuer die Wintersonnenwende ja auf den 22. Dezember fällt – dennoch hätte das Video doch ein wenig früher fertig sein können- aber jetzt ist es ja geschafft – auch wenn ich es gestern nachmittag noch schnell erstellen wollte und dann doch gegen halb 2 Uhr morgens^^ es ziemlich fertig gestellt hatte.

Nun ist es gleich soweit, dass Odins Jagd wieder unterwegs ist. Fürchtet euch nicht, aber haltet dabei doch lieber in der Nacht die Fenster geschlossen. Was man allerdings noch machen kann ist, dass man, gerade auch in der ersten Rauhnacht, der Thomasnacht, Speisen in die Fenster stellen kann, damit besänftigt man die Geister der Verstorbenen und stimmt sie freundlich, ansonsten könnten sie eventuell böse werden und uns schaden wollen.

Im Video erkläre ich auch, wie man ein Rauhnachtsrituale abhalten kann, wie sie aussehen können.

Hatte gestern diesbezüglich noch einen extra Aufreger dazu – während ich die Aufnahme mit der Räucherung, wie hier im Titelbild ersichtlich machte, ging auf einmal ein sehr lauter Ton los. Ich hatte den Feuermelder ausgelöst. Es war nicht das erste Mal, dass ich in der Wohnung geräuchert hatte, doch diesmal war es anscheinend zuviel und ich dem Melder etwas zu nahe.

Aber der Schrecken war auch rasch wieder überwunden – auch gab es ja keine direkte Leitung zur Feuerwehr, so dass diese nun nicht wenige Minuten später bei mir vor der Türe bzw. in der Wohnung standen..

Räucherwerk in den Rauhnächten: Weihrauch, Salbei, Myrrhe

Heilsteine in den Rauhnächten: Bergkristall, Citrin, Sonnenstein, Bernstein

Besinne dich auf das was war, das was ist, das was noch kommen wird. Bedanke dich für alles Gute, was dir in deinem Leben widerfahren ist und auch für die Erfahrungen, die du gemacht hast, auch wenn diese vielleicht nicht immer so positiv waren. Lass deine Gefühle in dieser Nacht extra bewusst zu und schließe mit Vergangenem ab, damit du im neuen Jahr, bereit für Neues bist.

Dafür eignen sich die hier angeführten Räucherstoffe auch ganz wunderbar – zur Reinigung und Klärung der Gedanken und des Hauses.

Danach vielleicht noch eine kleine Meditation und das neue Jahr kann kommen.

Im Video habe ich nun einige kleine Rituale bzw mit verschiedenen Varianten vorgestellt.

Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit und gerade in diesen 12 Tagen und 13 Nächten ruhige und besinnliche Momente.

Mögen sich deine Sorgen auflösen und sich deine Wünsche erfüllen.

Habt ihr schon einmal ein Rauhnachtsritual gemacht oder die Rauhnächte bewusst wahrgenommen, ob mit oder ohne Ritual? Oder lasst ihr ohnehin jedes Jahr gegen Ende, das Jahr Revue passieren?

 

Dezember Magie- Rauhnächte, Yule

Hier nun mein Dezember Video zur Serie Hexen lernen

Direkt zu den Rauhnächten habe ich vor, dass ich noch einen eigenen speziellen Beitrag dazu erstelle –

ich hoffe, es geht euch gut und ihr könnt den Sonntagnachmittag entspannt und gemütlich genießen – erholt euch gut und genießt den Moment.

 

Kurzer Auszug aus dem Video:

Dezember ~ Nach dem gregorianischen Kalender der 12. Monat, war einst der
zehnte Monat (römischer Kalender) und verdankt seinen Namen dem
lateinischen Namen der Zahl Zehn („decem“).

Der alte Name des Dezembers lautet Julmond.
Dieser Name deutet auf das Julfest hin,
die Feier der Wintersonnenwende

….

Die Buche – 22.12. Winterbeginn
Die Buche ist im keltischen Baumkreis
als Baum der Intuition bekannt

Die Buche
läutet den Winterbeginn ein.
An diesem Tag
Geborene handeln intuitiv und
verantwortungsbewusst. Sie
haben tiefes Vertrauen in ihr
Umfeld und mit Leichtigkeit
schaffen sie extrem schwierige
Herausforderungen.
In ihrer Nähe fühlen sich andere
Menschen motiviert und geborgen.

*

Holunder
Nach dem keltischen
Baumkalender ist er
der Baum des Monats
vom 25. November bis
zum 23. Dezember

elder-3632678_960_720.jpg

Der Holunderstrauch ist nicht grundlos das Symbol für diese Zeit.
Der Holunder oder Elderberry (Sambucus nigra) begleitet das
ausklingende Jahr perfekt.

Obwohl seine Äste leicht verletzt werden können, regeneriert
sich der Holunder sehr rasch. Der Holler findet immer wieder den
Weg zurück.
Aus jedem gebrochenen Ast sprießt im Frühling neues
Leben. Im Frühjahr ist sie eine der ersten Pflanzen

Danke für eure Zeit!

Handbuch für Junghexen~Buchvorstellung

Yeah! Es ist geschafft!

Das neue magische Buch ist da! Hexenhandbuch für Junghexen ~ für magisch Interessierte jeden Alters!

 

 

Hier gehts direkt zum Buch:

Handbuch für Junghexen

Hier als kleine Übersicht die Inhaltsangabe:

Vorab..ein Wort zur Magie..

Was macht eine Hexe aus?

Unterschied Hexe – Schamane

Arten der Magie

Schutzkreis ziehen Pentagramme

Magisches Werkzeug

Gesetze in der Magie

Fragen und Antworten

Wie erkenne ich Pseudohexen?

Jahreskreisfeste

Rauhnächte

Elemente

Aufladen/Entladen

Wie schreibe ich einen Zauberspruch?

Buch der Schatten

Schutz

DIY Zauberstab Magischer Spiegel Schale Runenset

Sigillenmagie

Pflanzen in der Magie

Knotenmagie –

Farbmagie Kerzenzauber

Deutung der Flamme und des Rauchs

Wochentage

Ins Tun kommen

Meditation

Engel

Astromagie

Zauber

1000 Interessen ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.= durch Kauf über den Link bekommt der Kanal einen kleinen prozentuellen Anteil, ohne dass sich der Kaufpreis ändert.

Schutzzauber: https://amzn.to/2HlVbg2

Liebeszauber: https://amzn.to/2xxsCaV

Danke 🙂

 

Magie im Oktober – Hexen lernen

Rituale, besondere Tage, Götter, Ahnen, Samhain/Halloween und mehr im neuen Oktober Video

Oktober, der Monat der Ordnung schafft

Nach dem gregorianischen Kalender der zehnte Monat, war im römischen
Kalender der achte Monat und verdankte seinen Namen so der Zahl Acht („okto“);
aus dem lateinischen.

Da man mit dem letzten Tag in diesem Monat das Ende des Jahres feiert, werden
die Energien neu geordnet.

Ordne Unangenehmes, Unerledigtes, Ungeordnetes, bezahle Schulden oder
treibe sie ein, verabschiede dich von negativen Situationen oder Menschen, von
Freunden, die dich runterziehen und dir nicht gut tun, beende
Streit. So kannst du das neue Jahr unbeschwert, frei, ohne
Ballast und ohne Negativem beginnen

Besondere Tage im Oktober

09. Oktober – Festtag der Göttin Fausta Felicitas
11. Oktober – Meditrinalia
12. Oktober – Festtag der Göttin Fortuna
18. Oktober – Kartoffeltag
31. Oktober – Samhain/Halloween

1. Juli / 9. Oktober – Fausta Felicitas
lateinisch „fruchtbar, gesegnet, glücklich“

Die Personifikation von Fausta Felicitas (Glückseligkeit) wurde als Göttin verehrt.

Obwohl Felicitas mit „viel Glück“ übersetzt werden kann, und sie Eigenschaften mit Fortuna teilt,
wurden zwischen den
beiden Göttinnen unterschieden. Während Fortuna unberechenbar war und bei weitem nicht
immer so wohl gesonnen, wie man oft annahm, hatte Felicitas immer das Wohl aller im Sinn. Ihre
Festtage waren der 1. Juli und der 9. Oktober. Man brachte ihr Opfergaben.

hand-1549399_960_720.jpg

An diesen beiden Tagen sollte man jemanden glücklich machen. Kleine
Geschenke oder Handlungen, die jemanden erfreuen, „gute Taten“, Hilfe für Bekannte oder
Fremde. Denn wer
Felicitas an diesen Tagen erfreut, bekommt von ihr an den anderen Tagen im Jahr besonders viele
glückliche und gesegnete Momente zurück.

children-learning-1359728_960_720

Die Legende von Jack O`Lantern
Vor langer Zeit lebte in Irland ein Hufschmied namens Jack. Eines
Abend vor Allerheiligen saß der geizige und trunksüchtige Jack in
seinem Dorf in Irland in einer
Kneipe, als plötzlich der Teufel neben ihm stand, um ihn zu holen. Jack
bot dem Teufel seine Seele an, doch er musste ihm einen letzten
Wunsch erfüllen. Der Teufel hatte nichts
dagegen einzuwenden, und versprach ihm, ihn einen letzten Drink zu
spendieren. Da stellte der Teufel aber fest, dass er keine Münze
zur Hand hatte. So verwandelte er sich selbst in eine Sixpence-Münze,
damit er den Wirt bezahlen konnte. Jack steckte die
Münze schnell in seinen Geldbeutel und verschloss ihn fest. In seinem
Geldbeutel befand sich aber ein silbernes Kreuz, das er immer bei sich
trug. So konnte sich der Teufel nicht mehr zurückverwandeln. Jack
verhandelte mit dem Teufel und dieser versprach Jack, seine Seele
noch 10 Jahre frei sein zu lassen, sollte er ihm die Freiheit schenken.

pumpkin-2892303_960_720.jpg

Der Teufel kam zu Jack als die 10 Jahre um waren. Abermals in der
Nacht vor Allerheiligen um ihn zu holen. Jack bat den
Teufel wiederum um einen letzten Gefallen. Jack wollte als
Henkersmahlzeit ein Apfel, den der Teufel für ihn pflücken sollte.
Der Teufel tat ihm den Gefallen und kletterte gleich auf den
nächsten Apfelbaum. Jack aber zog blitzschnell sein Messer aus
der Hose und schnitzte ein Kreuz in die Rinde des Baumes. Nun war
der Teufel war auf dem Baum gefangen und Jack
handelte abermals mit dem Teufel. Er wolle das Kreuz entfernen,
wenn der Teufel versprach, seine Seele bis in alle Ewigkeit
in Ruhe zu lassen.

Nachdem Jack viele Jahre später starb, bat er um Einlass im Himmel. Der Einlass
wurde ihm verwehrt, da er in seinem
Leben kein braver Mann gewesen war und so wurde er zu den Höllentoren
geschickt. Aber auch dort wurde
ihm der Eintritt verwehrt. Der Teufel hatte ja sein Versprechen gegeben, Jacks Seele
niemals zu holen. So schickte der Teufel
ihn zurück, woher er gekommen war. Weil es aber so dunkel, kalt und windig
gewesen ist und der Weg so weit war, bekam
der Teufel Mitleid mit Jack. Er schenkte Jack eine glühende Kohle, die direkt aus dem
Höllenfeuer stammte. Jack steckte
diese Kohle in eine ausgehöhlte Rübe, die er eigentlich als Wegzehrung
mitgenommen hatte. Seit diesem Tag wandelt
seine verdammte Seele mit der Laterne am Vorabend von Allerheiligen durch die
Dunkelheit.

autumn-20461_960_720.jpg

Mehr Infos im Video.

 

Ich wünsche euch eine gesegnete Zeit!

❤ ❤ ❤

Hexen lernen ~ September ~ Mabon ~ Wunschritual

Hier ein Kurzvideo über die Magie im September

Infos zur Tag und Nachtgleiche oder auch Mabon genannt findet man hier, und auch einen Zauber zur Wünscherfüllung

Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, bereitet man sich auf die dunklere Jahreszeit vor – man lässt die Gedanken Revue passieren- was hat man geschafft, was soll noch vollendet werden, was möchte man bis zum Jahresabschluss noch abschließen oder verbessern?

nature-1054544_960_720.jpg

ear-1520507_960_720.jpg

nut-2638493_960_720.jpg

Wunschzauber mit Walnüssen

❤ ❤ ❤

Warnung an Junghexen & Tipps & Fragen

Mir stehen die Haare zu Berge wenn ich sehe, welche Antworten Junghexen auf ihre Fragen bekommen.

cat-2841413_960_720.jpg

Gerade, wenn man noch am Anfang des alten Weges steht, will man Wissen wie einen Schwamm aufsaugen und wenn man dann mit falschen Infos gefüttert wird, finde ich das mehr als unverantwortlich.

Hier nun ein Video zu einigen Fragen, welche eine Junghexe hat.

Beispiel einer „Antwort“ – ab wann ist man eine Althexe?

Gut, Fragen dienen ja dazu, um beantwortet zu werden und um aufzuklären.

Da es Junghexen gibt, nehmen vielleicht einige an, dass es auch Althexen gibt. Nein! Diese gibt es nicht- es gibt Junghexen und danach ist man…Hexe! Wer hätte das gedacht? Zeitpunkt der Übergangs ist individuell, man spürt, weiß es – ist man in einem Coven so sind dies in der Regel 13 Monate – dort wird auch oft festgelegt, was man wann können muss.

Bei freifliegenden Hexen bestimmt das Gefühl, wann es soweit ist, um sich als Hexe bezeichnen zu können.

Es gibt alte Hexen, wo ich auf dem besten Weg dazu bin, eine zu werden hehe, aber es gibt keine Althexen.

fantasy-3134400_960_720.jpg

Die abstruseste Antwort welche ich dazu gehört hatte, war jene, dass man dann eine Althexe ist, wenn es die Homepage, von wo man sein Wissen hat, nicht mehr gibt oder nicht mehr auffindbar ist..lol lol lol..würde ich dazu sonst nur sagen, wenn es nicht so traurig wäre. Solche Menschen verlangen für ihr „Wissen“ auch noch Geld. Unsagbar, unfassbar, unverantwortlich.

Das Video soll ein klein wenig Einblick und Aufklärung geben..ich hatte nun Katzen als Symbol für die einzelnen Abschnitte eingesetzt 😉 ich hoffe, es gefällt.

cat-199577_960_720.jpg

Glaubt nicht blauäugig alles, was euch erzählt wird, hinterfragt, recherchiert, informiert euch an mehreren Stellen, an verschiedene Seiten (nicht unbedingt bei Kinderbücher und Fernsehserien :-o)

Junghexen (können männlich und weiblich sein, und ist alters-unabhängig – es bedeutet nur, dass man auf diesem Gebiet nun neu und jung ist..) wollen lernen und müssen ihren Weg erst noch finden und wenn man da von Anfang an mit falschen Infos zugeballert wird, kann dies kein gutes Ende nehmen.

Also- bleibt schön wachsam meine Hexenfreunde 🙂

cat-606532_960_720.jpg

Hexen lernen – Magie im August

Kleines Hexen-Update 🙂 Mondfest, Pflanzen im August, Wie mache ich Ritualhonig und vieles mehr erwartet euch nun im magischen Augustvideo 🙂

Lammas, Pflanzen, Rituale & Ritualhonig mit Anleitung und mehr.

Musik: Adrian von Ziegler – Part of the pack – The Sylvans Path – Herzlichen Dank 🙂

Kanalunterstützung gerne an: https://www.paypal.me/1000Interessen

August Hexen lernen YT Video

Wann findet das Mondfest statt, wann die Kräuterweihe, wer ist Abundia und vieles mehr

Auszug:

Abundia-Ehrentag 23. August – Bereits in der keltischen und altgermanischen
Mythologie war sie als Domina Abundia bekannt.
Abundantia heißt sie in der römischen Mythologie die Göttin des Überflusses.
(abundans = überströmend)
Abundia durchstreift in der Dunkelheit der
Nacht die Wiesen, wo sie die Pflanzen mit
Heilkräften versorgt und die Blüten erblühen lässt.
Sie besucht auch die Ställe der Tiere, gibt ihnen Gesundheit und Kraft.
In den Häusern verteilt sie Reichtum und Wohlstand, wenn ihr Speisen und
Getränke geschenkt
werden. Sie genießt diese Gaben, ohne dabei zu mindern.

Weiterlesen

Juli – Hexen lernen- Unglückstage, Wunschzauber, Gottheiten, Pflanzen

Heute ein Beitrag über den Heumonat oder auch Honigmonat/Honigmond genannt. Honigmond heißt der erste Monat nach der Hochzeit – Flitterwochen- Honeymoon (in Hotels gibt es eigene Honeymoon Suiten 🙂 )

Kaffeespende: https://www.paypal.me/1000Interessen

Genussmonat
Beginn der Zeit der Fülle. Dinge beginnen zu reifen.

Monat für Wunschzauber – Wohlstand, Fülle, Reichtum – innen wie außen.

Besondere Tage im Juli

03. Juli – Festtag der Göttin Cerridwen

07. Juli – Festtag der Göttin Juno =„Das Feigen Fest“

13. Juli – Festtag der Göttin Demeter

31. Juli auf den 1. August – Lughnasadh.
Mondfest =„Zusammenkunft im Namen des Lugh“
Oder Feier nach dem Mondkalender. Dann in der Nacht des 8. Vollmond nach
Yule.
Lugh ist der keltische Sonnen-, Korn- und Erntegott.

Arnika, bei Prellungen, Blasen, Entzündungen im Mundbereich
Magie: bei Schutzzauber

Augentrost, Bindhautentzündungen, Augenproblemen, Bildschirmarbeit

valeriana-officinalis-846615_960_720

Baldrian
Katzen lieben
seinen Duft.

Es heißt, wenn sich
ein im Raum
aufgehängter
Baldrianstrauß
bewegt, so betritt
eine Hexe den
Raum.

Baldrian, gegen Prüfungsängste, zur Beruhigung, bei Schlafproblemen
Magie: Schutz vor bösen Geistern an die Tür gehängt, Schutz vor Flüchen
ein Stück Baldrianwurzel bei sich tragen

Weiterlesen

Juni – Feen Tag, Pflanzen, Magische Tage

Hexen lernen – eine Art Online Video Kurs. Thema: Juni- Magische Tage, Pflanzen, Götter, Feen Tag!

Hier Auszüge aus dem aktuellen Video:

Juni ist der Monat der Weiblichkeit

Er verdankt seinen Namen der römischen Göttin Juno, der Göttin der
Weiblichkeit, der Geburt und der Ehe (in Griechenland = Hera).

Im Juni werden Rituale praktiziert, welche für die Ehe, der Familiengründung,
der Partnerschaft und auch für den Haussegen förderlich sind.

Daher werden im Juni traditionell Schutzbeutel aus
frischen und selbst gesammelten und in der Juni-
Sonne
getrockneten Pflanzen hergestellt.
Die lichtvollen Juni-Energien unterstützen nun das
restliche Jahr bis zum Junimonat im nächsten Jahr
mit ihrer ganzen Kraft.

Im Juni darauf wiederholt bzw. erneuert man diese
Schutzzauber.

Welche Pflanzen im Juni:

Ackerschachtelhalm
Birke
Brennessel
Dost
Erdrauch
Esche
Frauenmantel
Holunder
Johanniskraut
Kamille
Kapuzinerkresse
Linde
Lungenkraut..

Weiterlesen

Hexenflaschen – Hexen lernen

IMG_20190518_163433.jpg

Hexenflaschenzubehör- ob große Schutzflaschen für das Haus oder in Miniaturausführung für die Halskette oder die Tasche, der Inhalt ist derselbe. Er variiert einzig im Zweck der Flaschenmagie. Soll der Flaschenzauber als Schutz dienen oder Gesundheit schenken, jemanden „verfluchen“ oder ihm Glück wünschen.

Was ist denn das schon wieder? Hexenflaschen? Wieder so ein modernes Zeug, mit dem man anderen nur das Geld aus der Tasche ziehen kann? gg – Nicht ganz 😉

Die ersten Hexenflaschen waren aus dem 16. Jahrhundert bekannt und dienten damals eigentlich als Schutz vor Hexen und vor negativen Energien. Dies hat sich im Laufe der Zeit ein wenig gewandelt. Schutz vor negativen Energien besteht noch immer, jedoch stellen nun die Hexen diese Fläschchen her.

Die ersten Schutzflaschen waren aus Ton (Stein usw), später wurden sie aus Glas hergestellt. Und zwar war es ursprünglich so, dass man diese Flaschen oder Gefäße direkt beim Hausbau miteingemauert oder unter der Türschwelle vergraben hatte. Heutzutage kann man sie auch einfach neben den Eingängen oder Fenstern hinstellen. Vielleicht noch ein wenig dekorieren, damit sie nicht gleich für jeden Nichtengeweihten ersichtlich und erkennbar sind.

Was ist da drin?

Eine sehr bekannte Variante ist die sogenannte Sandfalle. Heißt, in der Flasche befindet sich. erraten- Sand! Diesen kann man auch noch mit weiteren Zusätzen verfeinern, wie z.B mit Dornen, Glasscherben, Silberdrähten (in Spiralenform), gerne auch rostige Nägel (schwächt die negativen Energien) und dergleichen. Der Gedanke dahinter ist, dass sich die negativen Einflüsse oder Geister im Sand verfangen und dann festgehalten werden. Sie kommen erst wieder frei, wenn man die Flasche öffnet oder sie zerstört.

In vielen Hexenflaschen, welche von früheren Zeiten gefunden wurden, wurden oft auch menschliche Haare und Flüssigkeiten, wie Urin, Blut usw. entdeckt. Heutzutage nimmt man statt Urin Essig.

Auch die Möglichkeiten sind vielfältig und variieren, indem man die Ingredienzien austauscht. Möchte man jemand Glück in Liebesdingen schenken, so nimmt man stattdessen natürlich romantische Zutaten, wie z.B. Rosenblüten usw.

Man hat allerdings auch die Möglichkeit bei jemanden, der anderen Menschen Schaden zufügt,  zum Gegenschlag auszuholen.

Zutaten als Beispiel:

Marmeladenglas (auch das ist heutzutage möglich)

Stift & Papier

Und dann nach Bedarf die gebrauchten Zusätze, wie Dornen, Reißnägel, rostige Schrauben usw. Dann schreibt man auf das Papier den Namen des Schadenverursachers und fertigt eine kleine Zeichnung an, z.b. bei einem notorischen Fremdgeher, welcher überall gebrochene Herzen hinterläßt, ein gebrochenes Herz. Beim Verschließen des Glases sprich was du möchtest. Bei einem Lügner z.B. Ich möchte, dass XY ab sofort nur mehr die Wahrheit über mich erzählt.-

Hat man noch keine Erfahrung bei magischen Tätigkeiten, sollte man den Fluchglaszauber nicht unbedingt als erstes Ritual fabrizieren. Achte auf deine Wüsnche- sie könnten in Erfüllung gehen.

Und passe den Spruch auch der aktuellen Situation an. Wenn also jemand Gerüchte über dich verbreitet, so ist ein Todeszauber nicht die richtige Antwort darauf. Und wenn du absolut noch keine Ahnung in der Magie hast, könnte es auch dich zurückfallen. Also pass auf was du sagst und tust.

Andererseits kann man damit ein wundervolles Geschenk zu einer Geburt, einem Neubeginn, einem Umzug..und vielen weiteren Gelegenheiten machen, da man sich natürlich auch etwas Schönes wünschen kann. Krankheitenvorbeugend, liebesglückwünschend, schutzbringend, beschützend und und und.

Im folgenden Video gibt es zu Hexenflaschen und Flaschenmagie noch weitere Infos auf YouTube:

Möchte mich jemand unterstützen, würde ich mich sehr über einen Kaffee besser gesagt einen Kräutertee freuen 😀

Kräutertee-Spendenlink 😉

Habt ihr das vorher schon einmal gehört oder habt ihr selbst damit schon Erfahrungen sammeln dürfen?

IMG_20190518_163747.jpg

❤ ❤ ❤

 

Räucherstäbchen selbst machen – DIY

Nicht nur als Hexe und in der Magie wird oft und viel geräuchert. Wie man seine Räucherstäbchen selbst herstellt, zeige ich euch hier.

Schaschlikspieße, Mörser, Kohletablette, Harze, Blüten.

Bindemittel: Mehl mit Zucker oder/und Honig in Wasser einrühren und etwas köcheln lassen, bis eine homogene Mischung entsteht. Abkühlen lassen. Mit der zerstossenenen Kohletablette die gewünschten Blüten (hier Patchouli und Rosenblüten), sowie Harze miteinander vermischen und gut zerreiben. Je feiner es ist, umso besser.

Danach wird das Bindemittel mit der Kohle-Blütenmischung miteinander vermengt. Hier darauf achten, dass man nur minimal hinzufügt, und die Mischung nicht zu flüssig wird. Ich hatte noch extra ein wenig Palo Santo Pulver hinzugefügt. Nun sollte man aus der Masse formen können. Es wird der Länge nach geformt, legt es auf ein Backpapier und drückt die Stäbchen dann hinein. Ummantelt das Ganze und lässt es trocknen. Circa 2 bis 3 Tage bis eine Woche. Oder lässt es im Backrohr durchtrocknen (für die Ungeduldigen ;-)) – bei 60 Grad circa 20 Minuten, hängt dann davon ab, wie feucht die Masse ist und wie dick sie auf den Stäbchen sind.

Danach in ein feuerfestes, mit Sand gefülltes Gefäß auf feuerfeste Unterlage stecken, anzünden, ausblasen, glimmen lassen und den Duft genießen 🙂

Bitte nie unbeaufsichtigt abbrennen lassen, immer auf feuerfester Unterlage stellen, nie in der Nähe von leicht entflammbaren Gegenständen entzünden (z.B. Vorhänge usw) und immer auf offene Fenster, Kinder, Haustiere achten. Je nach Art eines Rauchmelders eventuell diesen während des Räucherns deaktivieren.

Hier noch eine kleines Filmchen dazu:

Räucherstäbchen Tutorial

 

IMG_20190510_102353.jpg

Viel Spaß beim Nachmachen und Räuchern!

❤ ❤ ❤

Räuchern mit Kohle – Anleitung

Nicht nur wenn man magisch tätig ist, kommt die Räucherkohle zum Einsatz. Warum räuchert man eigentlich? Nun, sehr oft ist es themenbezogen, also wenn man zum Beispiel Schutz benötigt, wenn die Wohnung von negativen Energien befreit werden soll (nicht nur von verirrten Geistwesen, sondern einfach auch nach einem Streit), wenn man entspannen möchte, um leichter in die Meditation zu kommen, natürlich auch bei Unterstützung bei einem Ritual, um Feiertage und Gottheiten zu huldigen und vieles mehr.

Und das Räuchern mit einer Räucherkohle ist viel einfacher, als man annimmt.

IMG_20190501_115912.jpg

Was benötigt man dazu?

Räucherkohle

Räuchergefäß

Räuchersand

Räucherwerk

(Manche benutzen auch eine Zange, aber ich persönlich benötige nicht wirklich eine..wozu auch..?^^ Kräuter bzw. Rauchwerk streue ich mit den Fingern auf und wenn die Kohle glüht, fasse ich sie ohnehin nicht an… 😉 )

Ok, und jetzt? Fülle in das Räuchergefäß den Sand (Sand schützt Keramik vor Zerbrechen und verhindert ein Überhitzen der Kupfer-/Messingschalen) und ja, es kann ohne weiteres auch ein Vogelsand sein, wenn man diesen gerade zu Hause hat, Gitter drauf und das Kohlestück auf das Gitter.

 

Das Räuchergefäß selbst steht immer auf einer feuerfesten Unterlage und ist nie unbeaufsichtigt. Nun zündet man die Kohle an. Dabei achtet man darauf, dass die Kohle ganz durchglüht. Geht es aus, zündet man es einfach noch einmal an. Das Kohlestück wird weiß, Vorsicht – Heiß!

Und nun gibt man darauf das gewünschte Räucherwerk. Man kann Blüten dazugeben, wie hier im Bild Rosenblüten oder geschnittene Patchouliblätter, oder auch verschiedene Harze. Man kann sich seine Mischung selbst zusammenstellen, oder auch schon welche fertig kaufen. Auch hier gibt es zu den verschiedensten Themen eine riesengroße Auswahl,

IMG_20190501_115637.jpg

Sehen diese Harze nicht einfach zauberhaft aus und erst wie sie duften…mmh…

IMG_20190501_115805.jpg

Harze und Blüten oder Blätter (Blüten und/oder Blätter immer im getrocknetem Zustand räuchern) auflegen und abbrennen lassen. 🙂 Auf dem Foto hier wurde die Kohle nicht entzündet, da ich das Räuchern als sehr meditativ empfinde und es etwas von der Atmosphäre nimmt, wenn ich nebenher Fotos davon mache 😉

Würde man es als Räucherung für die Wohnung oder das Haus verwenden, ginge man nun mit der Räucherschale von Raum zu Raum, im Eingangsbereich im Uhrzeigersinn beginnend. Bei Ecken extra verharrend und den Rauch schwenkend. Zur zusätzlichen Unterstützung kann man auch eine Feder nehmen, um den Rauch besser zu verteilen. Für eine besonders gründliche und intensive Hausreinigung kann man auch pro Raum eine eigene Kohletablette verwenden. Nach einer Reinigung durch Räuchern gut lüften.

❤ ❤ ❤

1000 Interessen ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.= bei einem Linkkauf bekomme ich einen kleinen, prozentuellen Anteil, ohne dass sich der Kaufpreis dadurch ändert.