Anzeichen einer Hochsensibilität

Ein kleiner Nachtrag nun in Videoform zum Thema HSP – ob man hochsensibel ist. Es zeigt sich ja nicht bei jeder hochsensiblen Persönlichkeit in den selben Bereichen oder mit gleicher Intensität.

Wie gehst du damit um? Trifft es auf dich zu? Betrifft es dich selbst oder kennst du eine hochsensible Person?
Gehst du anders mit ihr um? Oder falls es dich selbst betrifft, möchtest du, dass anders mit dir umgegangen wird?

Danke 2020! 🙏🍀💖

Es war nicht alles schlecht. Ich hatte schon oft den Satz zu 2020 gehört – Danke 2020 für nichts – doch es war nicht alles schlecht. Ja, das Jahr an sich war alles andere als optimal, alles andere als gesund, alles andere, als dass man sich frei oder sicher fühlen konnte, dennoch gab es auch gute Momente. Augenblicke voller Magie und traumhafte Situationen.

Bei mir waren es einige Punkte, für die ich dankbar bin.

Ich durfte nach Japan, nach Tokyo reisen – und das sehr unerwartet und mit dem liebsten Menschen in meinem Leben 💖🍀🙏 Und diese Reise hat viel in meinem Leben verändert. Bewusstheit und Achtsamkeit stiegen nochmal um eine Stufe.

Ich habe begonnen, japanisch zu lernen. (Hiragana und Katakana sitzen bereits so halbwegs, doch nun kommen die Kanji… )..(Japan hat drei Schriftsprachen – Hiragana, Katakana und die Kanjis).

Obwohl es in diesem Jahr viele Tränen gab, gab es auch viele Moment, in denen ich herzlich und oft lachen konnte. 🤗😄

Meine persönliche Weiterentwicklung machte Riesensprünge.

Ich habe gelernt loszulassen. Verzeichnete da oft schon einige Teilerfolge, je nachdem, auf welcher Ebene, doch erst zur Weihnachtszeit gelang mir ein Quantensprung 🙂

Ich habe gelernt, besser mit meiner Hochsensibilität umzugehen. Dies hilft in erster Linie mir, aber auch meinen Liebsten. Dafür bin ich extra dankbar.

Ich bin viel öfter in der Natur und genieße jeden einzelnen Moment.

Durch die Social Medien durfte ich viel positives Feedback erfahren und habe mit vielen wundervollen Menschen Kontakt.

Vergangenes, was immer wieder hochkommt, konnte nun zum Teil verarbeitet werden.

Ich bin auch unter dem Jahr immer wieder dankbar,

für die Menschen in meinem Umfeld. Es sind zwar nicht mehr sehr viele, doch jene, die übrig blieben, bereichern mein Leben unvorstellbar.

für Momente, die ich bewusst wahrnehme – ob es nun ein Spaziergang im Wald ist, oder ob ich auf dem Weg zum Einkaufen bin oder dass ich es zuhause warm und gemütlich habe und mich entspannt hinlegen kann.

Auch im realen Leben durfte ich einigen sehr interessanten Menschen begegnen.

Jeden Kontakt sehe ich als Bereicherung.

Ich merkte, als ich begann aufzuschreiben, wofür ich dankbar bin, dass die Liste immer länger und länger wurde – und auch das fand ich ein Danke wert. Die hier aufgezählten Punkte sind bei weitem noch nicht vollständig …

Ich glaube, jeder Mensch hat etwas, wofür er dankbar sein kann. Wofür bist du es?

HSP ~ 13 Zeichen für Hochsensibilität

Hier einige Hinweise, dass du hochsensibel bist. Natürlich ist die Liste weder vollständig, noch ist sie wissenschaftlich erwiesen, dennoch gibt es immer mehr von hochsensiblen Personen (HSP). – Zumindest empfinde ich es so bzw. „outen“ sich einfach immer mehr davon.

Von solchen Listen gibt es viele unterschiedliche – und natürlich ist jeder Mensch anders. Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf die einzelnen Punkte, oder überhaupt. Viele haben andere Punkte, bei denen sie sehr sensibel reagieren (ein Punkt bei mir ist zum Beispiel, wenn ich Hunger habe ^^ 😉 )

  1. Zeit mit dir alleine, genießt du.
  2. Stimmungen von anderen Menschen beeinflussen dich.
  3. Du hast ein extrem starkes Gerechtigkeitsbedürfnis.
  4. Gab es Stress, benötigst du eine Erholungsphase. 
  5. Traurige Filme oder spezielle Lieder bringen dich rasch zum Weinen.
  6. Mit Veränderungen kannst du nur schwer umgehen bzw. braucht es oft ein Weilchen, bis du sie verarbeitet hast. 
  7. Ist es zu laut oder riecht es zu extrem, bedeutet dies Stress für dich. 
  8. Konflikte möchtest du rasch beilegen und schlichten oder gehst ihnen aus dem Weg. 
  9. Deine Interessen sind oft sehr vielfältig und unterschiedlich. 
  10. Bedürfnisse von anderen Menschen spürst du, du weißt sie einfach. 
  11. Dir wurde schon öfter gesagt, dass du naiv bist. 
  12. Um traurig zu sein, benötigst du nicht immer einen konkreten Grund. 
  13. Bist du überreizt (Stress, Lärm, Gerüche usw..), spielen deine Gedanken verrückt – Chaos im Denken ist vorprogrammiert.

Hier ein Video von 2018 von mir zu diesem Thema:

Interessiert dich diese Thematik? Gerne gehe ich näher auf dieses Thema ein – es gäbe hier noch einiges zu sagen – wie zum Beispiel weitere Punkte anzuführen, sie näher erläutern, meine persönlichen Erfahrungen mitzuteilen (und manche konnte ich bisher noch auf keiner Liste oder in einem Bericht entdecken).

Gehörst auch du zu den circa 20% der hochsensiblen Menschen oder kennst du eine HSP? Auch als Partner, Mutter, Vater oder Kind, ist es nicht wirklich einfach, mit diesen Menschen auszukommen oder zusammenzuleben. Eine Herausforderung und auch ein Lernprozess für beide Seiten. Wenn man sich darauf einlässt und versucht den anderen Part zu verstehen, kann es funktionieren – mit Hindernissen, ja, aber nicht mit einer unüberwindbaren Wand.

HSP Entspannungstipp

🌈HSP Tipp: Setze dich gerade hin. Schließe die Augen. Richte deine Aufmerksamkeit in deinen Körper. Wo nimmst du eine Spannung wahr? Atme 3 x tief ein und aus. Nun denke dir, dass du bei jedem Ausatmen deinen Körper beruhigst . Atme normal. Atme normal ein, atme aus und lächle.☺ Innert kürzester Zeit beruhigen sich deine Nerven. Dein Körper entspannt sich. Mache dies einige Minuten, um neue Kraft und neue Energie zu tanken.🙏

Probleme einer Scannerpersönlichkeit

Hier meine aktuelle Liste:

Scannerpersönlichkeiten sind Menschen, die mehr als nur ein Hobby, mehr als nur ein Interessensgebiet haben. Diese kann man dann noch extra in unterschiedliche Typen aufsplittern. Barbara Sher zum Beispiel hat dazu einige Bücher geschrieben und darin auch die unterschiedlichen Arten eines Scanners aufgelistet- https://amzn.to/3f2jvCY (Du musst dich nicht entscheiden, wenn du 1000 Träume hast – ist eines davon). Es gibt zum Beispiel den Typ, der sich ein Gebiet aussucht und solange darin arbeitet (auch als Beruf), bis er dort ein absoluter Experte ist. Danach ist es uninteressant und man widmet sich einem neuen Gebiet. Und dann gibt es meinen Typus – viele Gebiete gleichzeitig 😂

Und gerade das ist ja auch der Punkt – man kann bzw möchte sich auch gar nicht für eine Richtung entscheiden. Viele Menschen haben ein Interessensgebiet, ein Hobby, einen Beruf und sind damit glücklich. Ich kenne Menschen, die schon in der Volksschule wussten, was sie machen möchten, und das machen sie nun als junge Erwachsene auch. Sie fokussieren ihren Blick auf ein bestimmtes Ziel und erreichen dies dann auch. Was auch logisch ist. Hat man ein Ziel vor Augen und man bleibt am Ball, wird es sich früher oder später erfüllen. Jeder Traum kann sich so verwirklichen.

Doch was ist nun mit den Menschen, die mehrer Interessen haben? Genau! Die Energien zerstreuen sich. Und das kann oft schon sehr belastend sein. Hier zeige ich mal meine aktuelle Liste auf. (Ich schreibe mir oft alles auf, was ich noch umsetzen möchte, so hab ich nicht die Angst, dass ich etwas vergesse, dass eine Idee untergeht und gleichzeitig wird der Kopf wieder frei – für neue Ideen 😉 )

Meine Stichwort Liste:

Neues YT Video erstellen – welches Thema? Impressionen am See? Gewinnspiel? Falls ja, im gleichen Video integriert? Falls ja, welche Gewinne? Oder doch wieder als nächstes eine Malanleitung? Idee dazu wäre ja auch schon da. – Drei Ideen für einen Blogbeitrag (eine davon ist jene, welche man in diesem Moment lesen kann 🙂 ) – Recherchieren zum Thema Backpacker und digitale Nomaden. Newsletter Aufbau? Welches Thema? Wie funktioniert das überhaupt? – Womit verdienen digitale Nomaden ihr Geld? – Meditation sprechen, aufnehmen und als ..hm – Video zeigen? (Thema hätte ich schon im Kopf). – Neue Artikel in den Etsy Shop stellen. – Neue Anleitung zum DIY Abformen machen – andere Idee zu einem Malvideo und auch zwei Grußvideos – Möbel in der Wohnung umstellen – wieder persönliche Workshops anbieten? – Vorbereitungen für einen Aufenthalt am Meer treffen – Upcycling Jacke weiter bearbeiten – an meinem Roman weiterschreiben – entdeckt, dass es nun eine Aktion gibt, wo man eine Kurzgeschichte einreichen kann – und eine zweite Aktion, wo man ein Buch einreichen kann (Storyteller Award 2020) – Einsendeschluss 31. Juli 2020 – mitmachen? (müsste mich dann aber bald entscheiden – aber noch keine Idee ..womit..) – Bild für mich malen – wieder etwas aus Fimo machen – ach ja, neue Ideen für ein T Shirt habe ich auch…

…daneben lese ich immer einige Bücher gleichzeitig, habe natürlich auch noch einen Haushalt und eine Katze, außer Gefecht setzen mich in letzter Zeit des öfteren leider undefinierbare Schmerzen und Migräneanfälle, und nein, das hat nun nichts mit den oben genannten Gedanken zu tun, ist nur lästig und es findet auch niemand etwas körperliches,..hmm,..

zudem würde ich wahnsinnig gerne wieder nach Japan reisen (ohne Geld nun etwas schwierig, abgesehen von den aktuellen Zeiten…), und vllt auch mal ein kleines Mobilheim erwerben,.. oh, es beginnt gerade zu regnen – stimmt, dazu wollte ich ja auch noch ein ASMR Video machen… 😀

Also, wie alles unter einen Hut bringen, ohne dass man völlig irr wird? Und nein – ich bin nun nicht total hektisch, fahrig und laufe den ganzen Tag gehetzt auf und ab, im Gegenteil, die meiste Zeit bin ich wirklich sehr ruhig und entspannt und schaffe auch sehr vieles von meinen Vorhaben (wie z.b., dass ich vorgestern drei Blogbeiträge an einem Tag schrieb und veröffentlichte), wenn mir etwas ein dringendes Bedürfnis ist, muss ich dem nachgeben und setze es auch direkt um. Manches kann ich auch aussitzen – auch deshalb, weil der Tag dann doch nur 24 Stunden hat.

Doch wie soll man, wenn man vorhat, iwann mal eine finanzielle Unabhängigkeit erreichen zu wollen, dies schaffen? Mit der Zeit lernt man sich in jedem Bereich einzuarbeiten und professioneller zu werden, jedoch ist es keine Frage, dass, wenn man sich nur einem einzigen Projekt widmet, man da natürlich viel eher Erfolge sieht. Oh, ach ja, ein neues Tattoo wollte ich ja auch noch bzw. ein Cover up.

Sehr sprunghafte Gedanken heute 😀 zumindest schreibe ich diese nun heute so auf, wie sie mir durch den Kopf gehen – und von daher hilft es schon enorm, wenn man sich diese Gedanken aufschreibt. Und dennoch brauche ich des öfteren eine kleine Auszeit bevorzugt am See oder am Meer. (Zuhause, wo ich 24/7 meine Ruhe hab, ist dies anscheinend ja nicht möglich – warum auch immer 🙂 ).

Oh, ja, genau – interessiere mich nun auch für selbst erstellte Musik, – wobei einige Ideen oft auch nur ein Strohfeuer sind und sich wieder verflüchtigen, die meisten jedoch bleiben und wollen gehört, gesehen und umgesetzt werden.

Geld verdienen mit 1000 verschiedenen Interessen bevor am 135 Jahre ist?

Ich fotografiere und filme gerne, mit meinem Handy ist dies jedoch nicht immer von Top Qualität, ich reise gerne (wenig Geld aus Ausrede lasse ich nicht gelten, wenn man etwas möchte, so schafft man dies auch ❤ ), ich male gerne, liebe meine Katze, Lesen ist eine Leidenschaft und extra gerne helfe ich anderen Menschen mit Tipps, Meditationen und mehr, meditiere gerne, schreibe gerne, liebe es Videos zu erstellen, bin magisch tätig und gebe dieses Wissen auch weiter – ich hör schon auf, sonst wird das hier ja eine endlose Story.. 😂

Lösung am ganzen Dilemma – ich arbeite daran und werde die Lösung auch schon bald, wie ich hoffe, hier präsentieren – einen Teil weiß ich davon ja schon, am Rest arbeite ich gerade.

Pflege einen Blog, bin auf Insta, habe einen Youtube Kanal (1000 Interessen), eine HP (Reikizauber), einen Etsy Shop (UnikatStudioHerta), bin auf Fb (ok, wer nicht – nimmt mehr einiges an Zeit weg – blödes Spiel – Farm Heroes hihi), bin auf Spreadshirt und auf Amazon – und ein Schelm, der nun denkt, dass ich massenhaft Geld scheffle – weil – nein! Einfach Nein! Das ist nicht der Fall – eben weil sich alles schön verteilt. Zudem bin ich auch eine HSP. What? Was ist das? Eine Sektenangehörige? Eine Bienenfreundin? Was? 😀 HSP steht für eine Hochsensible Persönlichkeit (‚Highly Sensitive Person‘). Viele meinen auch, dass dies gleichzusetzen ist mit vielseitig begabt und hochtalentiert. Dem letzteren stimme ich nicht zu. Wenn ich etwas Neues beginne, muss ich von Beginn alles neu lernen und mir neu aneignen und nicht nur einmal dachte ich mir, dass ich nun alles in die Ecke werfe. Oder durch das Fenster. Durch das Geschlossene. Und meiner Meinung nach ist alles zusammen keine automatische Kombination, sondern eher die Ausnahme.

Ich für meinen Teil, beanspruche die Kombi *Scanner und HSP. Extra genug, mehr muss dann auch nicht sein. 😂 Und ja, oft ist dieser Typus auch sehr kreativ 😉

So, aber nun genug mit diesem Beitrag, der nun unbedingt heraus wollte.

1000 Interessen ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.= durch Kauf über den Link bekommt der Kanal einen kleinen prozentuellen Anteil, ohne dass sich der Kaufpreis ändert.

Habt ihr eigentlich auch solche Erfahrungen? Wie geht ihr damit um? Und nein, bitte, ich brauche dazu keine kostenpflichtigen Webseminartipps oder ähnliches 😉 – bevorzuge eher die persönliche Meinung, die authentischen Erfahrungen und wie ihr das konkret handhabt. Würde mich mega über jeden Kommi zu diesem Beitrag freuen- Danke!

Bin ich hochsensibel?

Hochsensibilität Ja oder Nein? Für viele Menschen ist es die Antwort auf viele Fragen. Von klein auf spüren viele, dass sie anders sind. Unangepasst, empfindsamer, vielschichtigeres Innenleben.

Auch für starke Verspannungen und Allergien kann Hochsensibilität der Grund sein. Viele Burn Out Gefährdete sind hochsensibel.

Erkennen kann man die HSP (Highly Sensitive Person) an etlichen Merkmalen.

Jetzt sei doch nicht so sensibel. Fiel dieser Satz schon das eine oder andere Mal? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Sie zu dieser Personengruppe gehören. Etwa ein Sechstel der Menschen gehört ebenfalls dazu.

Dies kann sich in den verschiedensten Bereichen bemerkbar machen. Sei es, dass man scheinbar grundlos bei einem gehörten Satz einer Filmszene in Tränen ausbricht, sei es, dass man der beste Zuhörer für seine Freunde ist, sei es, dass man sich noch sehr lange an Gesagtes und bestimmte Situationen erinnert und dies einen oft Tage-, wenn nicht Wochenlang beschäftigt, sei es, dass man keine Menschansammlungen mag. HSP sind auch sehr oft kreativ. Einerseits ist dies ohnehin ein Merkmal der Hochsensiblen, dabei ist es unerheblich, ob es sich um Malerei, Musik machen, Schriftstellerei oder um z.B. Spieleentwicklung handelt. Weil sie auch mit starrer Hierarchie nicht wirklich gut auskommen, findet man diese Menschen ebenfalls oft in kreativen Berufen.hochsensibelThumbnail.png

Sie können sich in andere Menschen hineinfühlen, ihre Empathie ist außergewöhnlich groß. In Beziehungen fühlen sie mehr als ihr Partner, dasselbe gilt leider dann auch bei Liebeskummer und Trennungsschmerz. In beruflicher Hinsicht gelten die HSP als sehr gewissenhaft, perfektionistisch – jedoch fühlen sie sich leicht gestresst, wenn sie viele verschiedene Aufgaben gleichzeitig erledigen sollen, wobei dies noch unter Beobachtung nochmal zusätzlichen Stress bedeutet. Auch wenn die meisten von ihnen eine hohe Intelligenz besitzen, wird ihnen das früher oder später zuviel werden, es ist dann bald ein Berufswechsel oder ein Zusammenbruch absehbar

Ihre Interessen sind sehr vielfältig, ihre Persönlichkeit oft widersprüchlich, – weil man die Hochsensiblen in keine Schublade pressen kann, sind sie sehr interessante Menschen. Tiefergehende Gespräche lieben sie, übers Wetter zu reden überlassen sie liebend gerne anderen. Auch mit Lügen können diese Personen sehr schlecht umgehen. Ebenso mit Intrigen. Dennoch können sie ein Weilchen zusehen, doch selbst diesen Menschen kann dann mal der Kragen platzen, so dass selbst sie mal ausrasten.

Eine weitere Besonderheit ist, wenn eine hochsensible Person Hunger hat,- Achtung! In Deckung!! Da verstehen sie keinen Spaß! Am besten so rasch wie möglich etwas zu essen geben und die Situation wird sich im Nu beruhigen 🙂

Viele der HSP haben den sogenannten 6. Sinn – doch auch in abgeschwächter Form wissen sie, wenn sie einen Raum betreten, dass es zuvor Streit gegeben hat. Energie können sie sehr gut verspüren. Leider ist dies jedoch auch der Grund, warum sie lernen müssen, sich abzugrenzen. Damit sie ihre eigene Energie auch wieder auftanken müssen, brauchen sie öfter als andere Menschen einen Rückzugsort. Gerne auch in der Natur, wo sie Ruhe finden und ihr Harmoniebedürfnis stillen können.

In meinem YT Video habe ich nun 25 Punkte angeführt, wie man hochsensible Menschen erkennen kann. Je mehr Punkte zutreffen, umso mehr..hochsensibel ;-)^^

Falls euch das interessiert, hier gehts zum Video: Klick: Check Hochsensibel ja oder nein 

Konntet ihr euch erkennen? Oder kennt ihr jemanden, der hochsensibel ist und wie geht ihr damit um. Über eure Erfahrungen in den Kommis würde ich mich sehr freuen.

❤ ❤ ❤