„Gute alte Zeit?“

Vermisst du die „gute alte Zeit“ bzw. wärst du lieber in einer anderen Zeit aufgewachsen? In welcher? Und was würdest du unter der guten alten Zeit verstehen? Was war anders? Wenn in einem anderen Zeitalter, was wäre dort anders? Wäre es besser? Abenteuerlicher oder ruhiger?

Ich habe zum Beispiel einen besonderen Bezug zum Mittelalter – würde einerseits gerne („wieder“) dort leben, andererseits war dies natürlich alles andere als eine tolle Zeit. Beginnt ja schon damit, dass es keine Sanitäreinrichtungen gab, Krankheiten gab es etliche, die Ernährung war auch selten ausgewogen und so weiter und so fort..

Und dennoch habe ich das Gefühl, als ob dort meine Zuhause war …vor langer Zeit und es hatte damals ein unrühmliches Ende mit mir…

Würdest du gerne in einer anderen Zeit leben? Muss ja auch nicht das Mittelalter sein, vielleicht in den 50er Jahren, oder in den 20ern, oder den 80er Jahren? Oder findest du es gut, genauso wie es ist?

5 Gedanken zu “„Gute alte Zeit?“

  1. Ich hab auch einen Bezug zum Mittelalter und finde diese Zeit irgendwie schön, obwohl sie das, wie du es ja auch schon schreibst, ganz sicher nicht so war, aber für uns heute faszinierend.
    Wahrscheinlich wird jede Zeit ihre guten und ihre schlechten Seiten gehabt haben, ich hab immer noch so gute Erinnerungen an die Zeit, in der ich Kind war, das war in den 50ger Jahren, und das ist für mich doch ein Stück weit „die gute alte Zeit“! Ich hab sie jedenfalls so empfunden, ich fand sie inniger als heute, zugewandter, vielleicht war das auch so, war ja nicht so lange nach einem fürchterlichen Krieg, da war der Zusammenhalt und die Freude am und übers Leben wohl doch viel größer als heute, es gab auch noch keinen so großen Überfluß, man war von allem Schönen noch nicht so übersättigt, es gab auch nicht alles auf Knopfdruck, und ich finde, das täte uns heute einfach mal wieder gut. Mag sein, daß man die Kinderzeit immer bissel verklärt sieht, wenn man eine gute hatte, aber in Gesprächen mit meinen Eltern und anderen Verwandten später als Erwachsene haben es doch wohl auch die damals schon Erwachsenen so empfunden.
    Danke für die Gedankenanregung, ich wünsch dir eine gute Nacht und einen ebensolchen neuen Tag, ganz liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir liebe Monika, meine Kindheit war leider nicht ganz so schön, dennoch waren die Momente, die ich noch in Erinnerung habe, wo ich im Kirschbaum saß oder im Wald spielte, umso schöner und intensiver. Andere Zeit an sich – die 50er wären sicher auch sehr witzig gewesen. Ich denke mir ja immer, zu solchen Zeiten war vieles auch irgendwie viel einfacher..aber nichts genaues weiß man (ich) ja nicht…
      Danke für deine lieben, lieben Zeilen . glg und einen ausgeglichenen Tag – Myriala

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s